Technischer Leiter gesucht

Bei uns ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des

         Technischen Leiters (m/w/d)

                    Meister oder Techniker

der Fachrichtung Heizung/Lüftung, techn. Gebäudeausrüstung, Energietechnik oder vergleichbar neu zu besetzen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Einstellung des Bäderbetriebs im Kreis Kleve ab dem 16. März 2020

Maßnahmen zur Eindämmung des COVID 19 (Coronavirus)

Die Kommunen und die Stadtwerke des Kreises Kleve nehmen ihre Verantwortung, dazu beizutragen eine Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, sehr ernst. Wie vom Robert Koch-Institut empfohlen gehört dazu die Umsetzung von vorbeugenden Schutzmaßnahmen zur Unterbrechung etwaiger Infektionsketten.

Obwohl es keine Einschätzung zu einer erhöhten Ansteckungsgefahr im Bäderbetrieb gibt, sind unsere Bäder eine Stätte des Zusammenkommens und des sozialen Kontakts zwischen Menschen, die es zu schützen gilt.

Die Stadtwerke Emmerich, Stadtwerke Goch, Stadtwerke Kleve, Stadtwerke Rees, die Gemeinde Bedburg-Hau, die Stadt Straelen, die Stadt Geldern, die Stadt Kevelaer und die Gemeinde Uedem haben sich daher auch in enger Abstimmung mit den getroffenen Maßnahmen der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Kommunen des Kreises Kleve über ein einheitliches Vorgehen abgestimmt und entschieden, den Bäderbetrieb ab Montag, den 16. März 2020 bis auf Weiteres einzustellen.

Von dieser Maßnahme sind alle Bäder im Kreis Kleve betroffen.

Wie bitten um Verständnis für diese für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger erforderlichen Maßnahme.

„Mein Sonnenstrom“ nun auch in Rees

„Mein Sonnenstrom“, heißt das neue Kooperationsprodukt von Stadtwerke Rees GmbH und Volksbank Emmerich-Rees. Mit dem Produkt bieten die Stadtwerke Rees ihren Kunden eine Möglichkeit, eigene Dachflächen mit einer Photovoltaikanlage auszustatten. Da die technischen und formalen Herausforderungen von den Mitarbeitern der Stadtwerke Rees GmbH übernommen werden, richtet sich das Produkt vor allem an Kunden der Stadtwerke Rees GmbH, die bislang den Aufwand einer eigenen Anlage gescheut haben.

„Wir bieten unseren Kunden ein Rundum-sorglos-Paket an und kümmern uns um Planung, Montage und Betreuung der Anlage“, wirbt Stadtwerke-Chef Wolfgang Punessen für die Vorzüge des neuen Produkts. So ermöglichen die Stadtwerke ein 24/7 Monitoring, wodurch Störungen frühzeitig erkannt und Ertragsausfälle des Kunden minimiert werden. Im Paket enthalten ist auch eine Wartung und Reinigung der Anlage. Mit der eigenen Photovoltaikanlage und einem ergänzenden Batteriespeicher sind Kunden von „Mein Sonnenstrom“ künftig weitestgehend unabhängig von Energiepreisentwicklungen. Der benötigte Reststrom wird mit speziellen Sonderkonditionen von den Stadtwerken angeboten.

„Wir wollen unsere Kunden mit diesem Angebot natürlich weiter an uns binden aber auch neue Kunden auf die Angebote der Stadtwerke Rees GmbH aufmerksam machen“, erläutert Vertriebsleiterin Mareike Terlinden die Beweggründe für das ergänzende Angebot. Ein unverbindliches Angebot kann bei den Mitarbeitern der Stadtwerke Rees GmbH erstellt werden. Unter der Rufnummer 02851 914010 kann dazu ein Gesprächstermin vereinbart werden. Die Volksbank Emmerich-Rees ergänzt das Angebot um flexibel zugeschnittene Finanzierungsangebote mit Konditionen auf Fördermittelbasis für ein Darlehen am Tag des Antrags. Sobald die Höhe des Finanzierungsbedarfs und die gewünschte Laufzeit der Finanzierung feststeht und die Bank eine kurze Bonitätsprüfung vorgenommen hat, wird das Darlehen gegen Vorlage der Rechnung der Stadtwerke sofort ausgezahlt. Auch das für die Zahlungsabwicklung benötigte Photovoltaikkonto stellt die Volksbank zu Sonderkonditionen zur Verfügung. Über dieses Konto werden alle Zahlungen zu deutlich vergünstigten Konditionen abgewickelt, die in Verbindung mit Ihrer Stromerzeugung und Ihrem Stromverbrauch (Darlehensrate, Abschlagszahlung, etc.) stehen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://meinsonnenstrom.de/strom-einfach-selbst-erzeugen

Grundversorger für Strom

Zum 01.01.2019 wird die Stadtwerke Rees GmbH die Grundversorgung für Strom im Bereich Rees sowie der Ortsteile für die nächsten 3 Jahre übernehmen.

Als Grundversorger, der vom Netzbetreiber bestimmt wird, gilt, wer die meisten Haushaltskunden in einem Gebiet mit Strom versorgt.

Die dementsprechenden Tarife finden Sie hier.