Am 7. Dezember 2020 erst ab 11.00 Uhr geöffnet

Aufgrund einer Betriebsversammlung sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Rees GmbH am 07.12.2020 erst ab 11.00 Uhr telefonisch zu erreichen. Das Verwaltungsgebäude der Stadtwerke öffnet ebenfalls erst um 11.00 Uhr. Der Bereitschaftsdienst ist im Störfall oder bei Gasgeruch wie gewohnt unter 02851/91400 zu erreichen.

Aus gegebenem Anlass bitten wir unsere Kunden darum, unser Verwaltungsgebäude nur in dringenden Fällen, in denen eine persönliche Kontaktaufnahme erforderlich ist und nach vorheriger telefonischer Terminabsprache zu besuchen. Für alle anderen Anliegen sind wir gerne telefonisch oder per E-Mail für Sie da. Neben dem Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiter vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus, steht für uns die Versorgungssicherheit mit Gas und Wasser in Rees im Vordergrund.

Ablesung Zählerstände

Sehr geehrte Kunden,

leider kann die Ablesung der Zählerstände in diesem Jahr aufgrund der Coronapandemie nicht wie gewohnt stattfinden.

Zu Ihrem und unserem Schutz bitten wir Sie, die Zählerstände der oben genannten Zähler selbst abzulesen und uns diese per Zählerstandübermittlung mitzuteilen.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit ein Foto der Zähler (Zählernummer und Zählerstand gut lesbar) per Whats App an 02851/91400 zu senden.

Strom- und Gaspreise werden zum 1. Januar 2021 erhöht

Sehr geehrte Kunden,

wie bereits in unserem Kundenanschreiben mitgeteilt wurde, müssen wir die Strom- und Gaspreise zum 01.01.2021 erhöhen.

Sie können Sich die Gas- und Stromtarife hier auf unserer Internetseite anschauen. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Rechtsgrundlage gemäß § 5 Abs. 2 Satz 1 GasGVV

Änderungen der allgemeinen Preise und der ergänzenden Bedingungen werden jeweils zum Monatsbeginn und erst nach öffentlicher Bekanntgabe wirksam. Wir sind demnach verpflichtet, mindestens sechs Wochen vor der beabsichtigten Änderung die Öffentlichkeit zu informieren. Darüber hinaus sind wir als Grundversorger verpflichtet, die Kunden über die beabsichtigten Änderungen zeitgleich mit der öffentlichen Bekanntgabe brieflich zu unterrichten und die Änderungen auf unserer Internetseite zu veröffentlichen.


Was ist das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG)?

Mit der Änderung des Brennstoffemissionshandelsgesetzes (BEHG) ist von der Bundesregierung ein Emissionshandel für die Sektoren Wärme und Verkehr ab dem Jahr 2021 eingeführt worden. Dadurch erhält der Ausstoß von Treibhausgasen beim Heizen und Autofahren über einen nationalen CO2-Emissionshandel künftig einen Preis. Bund und Länder einigten sich darauf, den CO2-Preis ab Januar 2021 auf zunächst 25 Euro pro Tonne festzulegen. Die Bundesregierung will die Einnahmen aus der CO2-Bepreisung vor allem für Maßnahmen des Klimaschutzprogramms 2030 einsetzen.


Rechte der Kunden

Wenn Sie zu den neuen Preisen weiter von uns versorgt werden möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Sollten Sie hingegen nicht mit den neuen Preisen einverstanden sein, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie bei Änderung der Allgemeinen Preise oder der Ergänzenden Bedingungen das Recht haben, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung zu kündigen (§ 5 Abs. 3 Satz 1 GasGVV). Die Änderungen der Preise werden gegenüber demjenigen Kunden nicht wirksam, der bei einer Kündigung des Vertrages mit dem Grundversorger die Einleitung eines Wechsels des Versorgers durch entsprechenden Vertragsschluss innerhalb eines Monats nach Zugang der Kündigung nachweist (§ 5 Abs. 3 Satz 2 GasGVV).

„Mein Sonnenstrom“ nun auch in Rees

„Mein Sonnenstrom“, heißt das neue Kooperationsprodukt von Stadtwerke Rees GmbH und Volksbank Emmerich-Rees. Mit dem Produkt bieten die Stadtwerke Rees ihren Kunden eine Möglichkeit, eigene Dachflächen mit einer Photovoltaikanlage auszustatten. Da die technischen und formalen Herausforderungen von den Mitarbeitern der Stadtwerke Rees GmbH übernommen werden, richtet sich das Produkt vor allem an Kunden der Stadtwerke Rees GmbH, die bislang den Aufwand einer eigenen Anlage gescheut haben.

„Wir bieten unseren Kunden ein Rundum-sorglos-Paket an und kümmern uns um Planung, Montage und Betreuung der Anlage“, wirbt Stadtwerke-Chef Wolfgang Punessen für die Vorzüge des neuen Produkts. So ermöglichen die Stadtwerke ein 24/7 Monitoring, wodurch Störungen frühzeitig erkannt und Ertragsausfälle des Kunden minimiert werden. Im Paket enthalten ist auch eine Wartung und Reinigung der Anlage. Mit der eigenen Photovoltaikanlage und einem ergänzenden Batteriespeicher sind Kunden von „Mein Sonnenstrom“ künftig weitestgehend unabhängig von Energiepreisentwicklungen. Der benötigte Reststrom wird mit speziellen Sonderkonditionen von den Stadtwerken angeboten.

„Wir wollen unsere Kunden mit diesem Angebot natürlich weiter an uns binden aber auch neue Kunden auf die Angebote der Stadtwerke Rees GmbH aufmerksam machen“, erläutert Vertriebsleiterin Mareike Terlinden die Beweggründe für das ergänzende Angebot. Ein unverbindliches Angebot kann bei den Mitarbeitern der Stadtwerke Rees GmbH erstellt werden. Unter der Rufnummer 02851 914010 kann dazu ein Gesprächstermin vereinbart werden. Die Volksbank Emmerich-Rees ergänzt das Angebot um flexibel zugeschnittene Finanzierungsangebote mit Konditionen auf Fördermittelbasis für ein Darlehen am Tag des Antrags. Sobald die Höhe des Finanzierungsbedarfs und die gewünschte Laufzeit der Finanzierung feststeht und die Bank eine kurze Bonitätsprüfung vorgenommen hat, wird das Darlehen gegen Vorlage der Rechnung der Stadtwerke sofort ausgezahlt. Auch das für die Zahlungsabwicklung benötigte Photovoltaikkonto stellt die Volksbank zu Sonderkonditionen zur Verfügung. Über dieses Konto werden alle Zahlungen zu deutlich vergünstigten Konditionen abgewickelt, die in Verbindung mit Ihrer Stromerzeugung und Ihrem Stromverbrauch (Darlehensrate, Abschlagszahlung, etc.) stehen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://meinsonnenstrom.de/strom-einfach-selbst-erzeugen

Grundversorger für Strom

Zum 01.01.2019 wird die Stadtwerke Rees GmbH die Grundversorgung für Strom im Bereich Rees sowie der Ortsteile für die nächsten 3 Jahre übernehmen.

Als Grundversorger, der vom Netzbetreiber bestimmt wird, gilt, wer die meisten Haushaltskunden in einem Gebiet mit Strom versorgt.

Die dementsprechenden Tarife finden Sie hier.